Vereinsnachrichten


SPORTABZEICHEN-ABNAHME IN
SEPPENRADE:


sportabzeichen

Information: …hier
SPORTPRESSE:

wn-logo

rn-logo

rn-logo



Unsere Sportabzeichentruppe wieder "Spitze"

(Foto und Bericht von Michael Beer; WN) "Ich bin nicht nur hier, um euch Nadeln und Urkunden zu überreichen, sondern euch für die tollen Leistungen zu beglückwünschen“, sagte Klaus Becker, Sportabzeichenbeauftragter des Kreissportbundes Coesfeld, bei der Ehrung der 210 Teilnehmer, die 2019 mit Erfolg beim SV Fortuna das Sportabzeichen gemacht haben.
Die Vereinsvorsitzende Walburga Krebber begrüßte die zahlreichen Gäste in der Sporthalle an der Marienschule. Dabei lobte sie das tolle Team um Steffi Knaup, das sich jeden Montag im Sommer traf, um Zeiten oder Weiten der Teilnehmer zu stoppen und zu notieren. „Auch wenn der SV Fortuna einen Teilnehmer weniger als im Vorjahr gemeldet hat, der Spitzenplatz, den der Verein seit 2014 im Kreis innehat, ist ihm kaum zu nehmen. Das Team von Steffi Knaup wird bereits in der nächsten Woche für die neuen Anforderungen in 2020 fortgebildet“, betonte Becker. Es wurden 87 Sportabzeichen in Bronze, 57 in Silber und 66 in Gold verliehen.
Vorführungen der Tanz- und Einradgruppen des SV Fortuna rundeten die kleine Feierstunde ab. Die Schülerinnen und Schüler der Marienschule, die erfolgreich das Sportabzeichen abgelegt haben, werden im Frühjahr gesondert geehrt.



Unsere Handballgruppe will durchstarten

Unter der Leitung von Seffi und Thomas Knaup hat sich eine neue Handball-Breitensportgruppe entwickelt, die nun für 2020 den Start in eine Handball-Jugendliga plant. Nach längerem Grundlagentraining in Seppenrade fand nun am Wochenende ein gemeinsames Training der Fortunen-Junioren mit dem Nachwuchs von SuS Olfen in der Ballsporthalle in Olfen statt, mit dem der Trainer Thomas Knaup sehr zufrieden war. "Ein bischen was haben wir als unerfahrene Gruppe dort auch zeigen können", so Knaup. "Falls es uns gelingt, zur nächsten Saison ein Team zu melden, brauchen wir logischerweise Hallen-Zusatzkapazitäten in Lüdinghausen, unsere Halle in Seppenrade ist viel zu klein", weiß Steffi Knaup, die die Mädchen der Handballgruppe betreut. Jeder der mag, ist bei den Handballern willkommen.

Zur Handballseite …hier



Der DFB ehrt unseren Patrick Franke

Der Deutsche Fußballbund ehrt Patrick Franke für sein vorbildlich faires Verhalten als Torwart. Er hatte 2018 in einem Meisterschaftsspiel ein Tor auf Nachfrage des Schiedsrichters zugegeben, der die Situation nicht klar bewerten konnte. Patrick hatte somit in letzter Konsequenz dem Gegner aus Coesfeld zum Sieg verholfen. Der DFB verbindet diese Ehrung mit einem Einkaufsgutschein und eine Einladung zum Länderspiel Deutschland gegen Weißrußland - als Zuschauer, leider nicht als Torwart! Das Foto zeigt Patrick mit seiner Familie.

• Zum WN-Bericht …hier



Die Sparkasse Westmünsterland spendet in die Infrastruktur unserer Sportanlage

Foto und Bericht von M. Beer (WN) v. links: Marius Sendermann, Walburga Krebber und Günter Becks

„Mit dieser Spende möchten wir das ehrenamtliche Engagement des SV Fortuna honorieren“, sagte Marius Sendermann, Filialleiter der Sparkasse Westmünsterland in Seppenrade, als er der Vereinsvorsitzenden Walburga Krebber eine Spende von 1750 Euro überreichte. Dieses Geld ist bereits gut investiert worden, denn Günter Becks vom Ältestenrat des Vereins und sein Team haben in den letzten Wochen die Remise auf dem Sportgelände in Eigenleistung erweitert, was eigentlich seitens der Stadt vorgesehen war.

„Die Firma Klapheck hatte uns zwei Garagen, Material für die Außenfassade und Steine für die Pflasterung angeboten. Das Bauunternehmen Krusel transportierte die Sachen dann zum Sportgelände“, sagte Günter Becks. In den Garagen können nun Materialien, unter anderem Zelte für das Sommerlager der Jugendabteilung, trocken gelagert werden. Bis Ende des Monats sollen noch Strom verlegt werden und der Außenanstrich erfolgen.

In Schwung bleiben – Tanzen hält fit

Neu bei Fortuna Seppenrade:
Tanzgymnastik für Frauen und Männer ab 50 
Eine Mischung aus Tanz, Fitness und Spaß zu musikalischen Ohrwürmern  

Wann:
    Mittwochs 18:30 bis 19:30 Uhr
 
Wo:
   Turnhalle der Mariengrundschule

Mitzubringen sind:
 Hallenschuhe und Sportkleidung.

Anmeldung und Infos unter Tel.: 0152 562 43 493

versammlung-ah

Fußball-Feriencamp 2019 erfolgreich

(Foto und Text von Michael Beer; WN) Seit vielen Jahren findet beim SV Fortuna Seppenrade ein Fußballferiencamp mit dem erfahrenen Trainerteam von „Erlebniswelt Fußball“ aus Reken statt, das von der Sparkasse Westmünsterland unterstützt wird. Drei Tage hatten 61 Mädchen und Jungen, im Alter von 6 bis 15 Jahren, daran teilgenommen, das am Freitag zu Ende ging. Training, Spielformen und kleine Turniere standen auf dem Programm. Mittags gab es eine kräftige Stärkung, die in diesem Jahr von der Fleischerei Vormann, dem Caterer Horst Hölscher und der Gaststätte „Haus Sträter“ für die Kinder und deren Betreuer gespendet wurden. Am letzten Tag bedankten sich Trainerstab und Kinder bei Tatjana Strauch von der Filiale Seppenrade der Sparkasse Westmünsterland für die Unterstützung des Feriencamps.

versammlung-ah

10. Siäpro-Pokal wieder ein Spaßerlebnis

(Foto WN) „Die Austragung des Siäpro-Pokals ist schon eine Tradition auf diesen Plätzen“, so die Fortuna-Vorsitzende Walburga Krebber bei der Siegerehrung. Sieger wurden die "Bahnhofskicker" (siehe Foto). Sie würdigte „De Deibels“, das einzige bei allen Dorfmeisterschaften vertretene Team. Beim Wettbewerb um den Meterpokal für besondere Leistungen neben dem Platz machten die Promilleböcke mit Platz eins und der Titelverteidigung ihrem Namen alle Ehre.

• Zum WN-Bericht …hier>


Entwarnung für Kunstrasenplätze

Die Sportvereine müssen nicht mehr befürchten, dass ihre fertigen Kunstrasenplätze wegen des Granulats von der Europäischen Union geschlossen werden. Das hat die Europäische Chemikalienagentur (Echa) mitgeteilt. Die Echa wandte sich mit dieser Mitteilung gegen anderslautende Medienberichte. Seit Januar 2019 stuft die Echa die auf vielen Plätzen genutzten Granulate als Mikroplastik ein.
Geprüft werde allerdings, wie die Menge an umweltschädlichem Mikroplastik verringert werden kann. Die Ergebnisse sollen laut Echa der EU-Kommission vorgelegt werden. Erst dann würden Entscheidungen fallen. Ein Resultat der Prüfung könnte sein, dass der Einsatz des Granulats beschränkt werde. Man gehe nicht davon aus, dass es zu erheblichen Einschränkungen für bereits bestehende Plätze kommen werde, teilte die Echa mit.

Das Foto oben zeigt den Eintrag von Silbersand in den Kunstrasenteppich unserer Sportanlage am 15. September 2008. Auf diese Sandschicht wurde in einem zweiten Arbeitsgang ein Gummigranulat aufgebracht, welches jetzt (unberechtigterweise?!) in der Kritik steht. Dieses bei Fortuna eingesetzte Granulat besteht bis zu 70 Prozent aus Naturstoffen und 30 Prozent Kautschuk. Granulat, welches aus Altreifen hergestellt wurde, wurde ausdrücklich von den damaligen Verantwortlichen unseres Verein trotz erheblichen Mehrkosten ausgeschlossen. Alle Arten von Granulate werden per Definition generell als Mikroplastik klassifiziert.


• Zum EU-Bericht …hier


Der Anfang ist gemacht

Der Start in eine neue Zeitrechnung begann mit Verspätung: Aufgrund eines Gewitters fiel das erste Training der B-Juniorinnen der neu gegründeten JSG Seppenrade/Lüdinghausen ins Wasser und wurde durch ein Kennenlern-Treffen mit gemeinsamem Pizzaessen ersetzt.

• Zum WN-Bericht …hier



Fortuna zum 5. Mal bester Sportabzeichen-Verein

Zum 5. Mal in Folge bester Verein in der Kategorie 501 bis 1000 Mitglieder wurde Fortuna Seppenrade. Auf einer Ehrung für die sportlichsten Schulen und Vereine des Kreises Coesfeld zeichnete der Kreissportbund und die Sparkasse Westmünsterland für 2018 die Vertreten der Schulen und Vereine nun mit Urkunden und Pokale aus. Das nun Fortuna Seppenrade zum 5. Mal Erster in ihrer Kategorie wurde ist insbesondere unserem Abnahmeteam um Steffi Knaub zu verdanken.

Weitere Informationen zum Sportabzeichen bei Fortuna …hier>