Vereinsnachrichten

SPORTABZEICHEN-ABNAHME IN
SEPPENRADE:


sportabzeichen

Information: …hier
SPORTPRESSE:

wn-logo

rn-logo

rn-logo

Pokalrunde 2022/23 ist ausgelost

Die Termine für die erste Runde des Krombacher Kreispokal der Herren am 31. Juli im Kreis Ahaus/Coesfeld wurden ausgelost. Wie in den Vorjahren sollen die ersten beiden Runden vor dem Saisonstart am 14. August ausgetragen werden, also am 31. Juli und am 7. August. Die Spiele werden bis zum Halbfinale -wenn nötig- ohne Verlängerung direkt durch Elfmeterschießen entschieden.

Fortunas Erste hat als erstes Pokalspiel ein Auswärtstermin am Sonntag, dem 31. Juli, beim

A-Kreisligisten SV Union Wessum (Dritter in der Abschlußtabelle 2021/22).


Krombacher-Kreispokalrunde bei Fußball.de: ...hier

Harmonisches Ende einer besonderen Beziehung



Fortunas Erste Mannschaft feierte auf ihrem Mannschaftsabend ihren ehemaligen Trainer Mahmoud Abdul-Latif (Bildmitte).
Mahmoud trainierte diese Mannschaft insgesamt fünf Spielzeiten mit der Rückkehr in die A-Liga. In den Beiträgen vom Mannschaftsführer "Basti" Blechingen und Obmann Maximilian Kemmann wurde nicht mit Lob gegeizt. Hervorgehoben wurde die Integration von eigenen Nachwuchsspielern und seine klare Philosophie, mit deren er belastbare Strukturen über seine Zeit hinaus formte. Ihm wurde eine außerordentlich menschliche Herzlichkeit bescheinigt.
"Wir verabschieden einen großartigen Trainer und vor allem einen noch besseren Menschen", so steht es in der vom Obmann unterschriebenen Urkunde.

Ebenfalls verabschiedet wurde als Spieler Max Ewers. Danksagungen gingen an Peter Blechinger, Thomas Oesteroth und Sven Heimann, die als "Mannschaft hinter der Mannschaft" fürs Training und für die Organisationen verantwortlich waren.

Nun ist Sommerpause und danach richtet sich der Blick mit Vorfreude auf die neue Saison. Die Fans hoffen mit ihren führenden Köpfen auf tolle Spiele in familiärer Atmosphäre im Sportpark Reckelsumer Straße!

Schließt man die Augen, kann man unsere drei verstorbenen Fortunen-Vorfahren Heinz Niehues, Felix Hülsbusch und Otto Spräner gemeinsam bei einem Pils an einer himmlischen Theke sitzen sehen, wie sie zufrieden lächelnd auf unseren Verein mit seinen Top-Akteuren herabblicken.

Ihnen und uns allen einen schönen Sommer!


Am Ende der Saison sagt Fortuna "Danke!"



(Foto von Michael Becker) Eine lange und interessante Fußballsaison 2021/22 ging mit dem letzten Spieltag am 6. Juni zuende. Es war alles für eine zünftige Saisonabschlußfeier vorbereitet. Wie immer, gibt es am Ende dieser Sport-Zeitreise aber auch Verabschiedungen von lieben Menschen, die mit großen persönlichen Einsatz zum Wohle der Fortunenfamilie und sicherlich auch für sich persönlich gewirkt haben.
Im Einzelnen waren dieses das Trainerteam der Dritten Mannschaft mit Christoph Overhage, Johannes Weppelmann und Felix Bücker.
Pia Lemberg verabschiedete sich vom Ehrenamt der Betreuerin der Ersten Frauenmannschaft.
Zurück hinter die Zuschauerbande geht Sven Heimann, der die Rückrunde der Ersten Mannschaft als Interimstrainer erfolgreich begleitet hat.
Mit ihm gehen auch zwei Spieler der Männermannschaften. Einmal Dominik Bergmann als Spieler der Zweiten Mannschaft und Max Ewers als Spieler der Ersten Mannschaft.
Die Vorstandsmitglieder Sonja Hochstrat, Helmut Nottenkämper sowie Fußballobmann Maximilian Kemmann als Chef der Fußballabteilung moderierten diese Abschiedsrunde.
Sicher ist: Alle bleiben der Fortuna erhalten und verstärken die Zuschauerriege!

Fortunen zum Pokalendspiel der Frauen





(Text u. Fotos v. C. Behmenburg) Am Samstag (28.5.) fuhren die Fortunen zum Pokalendspiel der Frauen nach Köln ins Rheinenergiestadion. Bereits um 10 Uhr starteten 56 gespannte Teilnehmer gemeinsam per Bus, auch wenn das Spiel VfL Wolfsburg : Turbine Potsdam erst um 16.45. Uhr angepfiffen wurde. Die Gruppe wollte die viele Aktionen rund ums Stadion nutzen: Torwandschießen, Kibaz-Abzeichen, Fußball für Sehbehinderte, eine Fotobox und, und, und… Ein besonderes Erlebnis hatten die E-Juniorinnen, gerade frischgebackener Meister, denn ein Fernsehteam von Sky drehte die Mädchen live beim Mixen von Smoothies auf einem Fahrrad und stellte die Mannschaft vor. Bei strahlendem Sonnenschein startete um 15.45 Uhr der Einlass ins Stadion. Auf Höhe des Potsdamer Strafraums im strahlenden Sonnenschein erlebte die Gruppe die drei Wolfsburger Tore in Hälfte eins hautnah mit. Fazit der Mädchen nach der Pokalübergabe an den Pokalsieger Wolfsburg: „Da haben wir bei unseren Meisterfeiern mehr Stimmung gemacht….“.
Gegen 22 Uhr traf die Gruppe wohlbehalten und rundherum zufrieden in Seppenrade ein.

Unsere Jugendabteilung feiert vier Meisterschaften:

1.



Unsere E- Juniorinnen haben es geschafft. Mit neun Punkten Vorsprung beendeten unsere Juniorinnen die aktuelle Saison als Kreismeister. Nach dem letzten Spiel wurde der Meistertitel ausgelassen gefeiert.



2.



Unsere B-Juniorinnen sind Meister. Mit dem 1:3 Sieg bei DJK Eintracht Coesfeld ist die Meisterschaftsrunde abgeschlossen und sie sind Kreismeister in ihrer Liga.



3.




Unsere E-Junioren haben es ebenfalls geschafft. Mit sieben Punkten Vorsprung wurde der Kreismeistertitel ausgiebig gefeiert.




4.




Auch unsere C-Junioren haben mit dem letzten Spieltag durch ihren 4:1 Sieg die Kreismeisterschaft erreicht. Durch den Erfolg konnte die bis dahin führende Mannschaft aus Lette noch abgefangen werden.

Allen Mannschaften herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Zum Bericht der WN: ...hier




Weitere Informationen: ...hier

Volker Merg und Thomas Oesteroth erhalter Silberne Ehrennadel für besondere Verdienste

Da sie zum Termin der Mitgliederversammlung verhindert waren, wurde am Heimspielsonntag, dem 8. Mai, die Ehrung "Silberne Ehrennadel für besondere Verdienste" für Volker Merg und Thomas Oesteroth durch unsere Vorstände Helmut Nottenkämper und Sonja Hochstrat nachgeholt.




Volker Merg ist ein Mitstreiter in der Jugendabteilung für die er als Trainer und Betreuer viele lange Jahre tätig ist. Er begleitete mehrere Jahrgänge von der F- bis zu den A-Junioren. Er ist eine Person mit natürlicher Autorität, die von unseren Kindern sehr geschätzt wird. Dieses hat er auch in mehreren Ferienlagern als Betreuer unter Beweis gestellt.



Thomas Oesteroth
wurde mit der Ehrennadel nach dem Heimspielsieg gegen Buldern überrascht. Auch er hat sich die gleichen Verdienste wie Volker im Jugendbereich erworben und als Mitarbeiter im Trainerteam der Ersten Mannschaft. Er hat einige Ferienlager als Hauptverantwortlicher organisiert. Zur Zeit ist er Trainer der Ersten Mannschaft und wird in der kommenden Saison im Trainerteam gemeinsam mit Artur Nazarenus die Mannschftsleitung als Co-Trainer übernehmen.

Karl-Heinz Schröer erhält Diamantene Ehrennadel und Ehrenmitgliedschaft verliehen



Auf seiner Geburtstagsfeier zu seinem 70sten Geburtstag ehrten Helmut Nottenkämper und Sonja Hochstrat Karl-Heinz Schröer mit der Diamantenen Ehrennadel und die Mitgliederversammlung wählte unseren "Kalli" am 29. April zum Ehrenmitglied unserer Fortuna (siehe Foto v. M. Beer).
Er ist ein Fortunen-Urgestein seit fast 60 Jahren.
Jugendspieler, Seniorenspieler, Altherrenspieler, Altherrenobmann, Stellvertrender Vorsitzender, Vorsitzender, Jugendtrainer und Jugendbetreuer, Jugendstaffelleiter und Ältestenratsmitglied, das sind neben den ständigen Tätigkeiten Rund um die Sportanlagen nur die meisten Stationen in seinem Fortunenleben.
Helmut Nottenkämper würdigte dieses Wirken ausführlich in seiner Laudatio.

Harmonische Mitgliederversammlung



Auf der Mitgliederversammlung am 29. April 2022 konnten die Berichterstatter des Vereins für das Geschäftsjahr 2021 durchweg gute Ergebnisse präsentieren. Trotz der Corona Pandemie war der Verein erfolgreich und steht auf wirtschaftlich festem Fundament. Die Mitgliederschaft mit ca. 1.000 Personen und die mit 22 am Fußball-Spielbetrieb beteiligten Mannschaften sind gegenüber 2020 konstant geblieben. Auch der Breitensport nahm eine positive Entwicklung.
In 2021 wurden diverse Investitionen umgesetzt. Der Imbisbereich wurde verlegt und mithilfe von Zuschüssen wurde ein Freiluft-Volleyballfeld erstellt.
Beklagt wurden mangelnde Betreuer im Jugendbereich.
Die Wahlen waren Formsache, alle zur Wahl stehenden Funktionsträger wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt, bzw. wiedergewählt. Für den Ältestenrat rückte Walburga Krebber als Nachfolgerin für Heinz Knust nach.
Einstimmig wurde eine vom Vorstand beantragte Satzungsänderung angenommen.
Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Matthias Sikora, Marie-Theres Krusa, Martin Anders, Raphael Reher und Rainer Kalender geehrt, für 50 Jahre Norbert Schlinger und Hubert Waltering. Die Silberne Ehrennadel für seine Verdienste erhielt Gottfried Breer. Das Foto oben zeigt die teilnehmenden Geehrten.
Karl-Heinz Schröer wurde zum Ehrenmitglied gewählt.
Zum Ende der Versammlung informierte Helmut Nottenkämper über den Stand der Fusion mit dem Tennisclub TC 77, über die in zwei Abschnitten geplante Flutlichtertüchtigung in LED-Technik und das neue Raumpflegekonzept.

Unsere F3-Junioren besuchen Preußen Münster



Am Freitagabend machte sich Anna-Maria Tüns mit 15 Kindern und fünf Erwachsenen ihrer F3 auf nach Münster, um das Meisterschaftsspiel der Preußen gegen KFC Uerdingen. Preußen Münster spielt aktuell um den Aufstieg in die 3. Bundesliga, weshalb die Kids eine granidose Stimmung im Stadion an der Hammer Straße miterleben durften!
Neben einer Choreografie der "Ultras" haben die Jungs auch drei schön herausgespielte Tore der Preußen zu Gesicht bekommen.
Einen großen Eindruck hatte auch das Aufwärmprogramm vom Torwart hinterlassen. Einige Übungen wurden direkt am nächsten Tag zum Spiel der F3 umgesetzt und haben zu einem 11:2 Sieg über Nottuln II geführt.
"In diesem Sinne: Alle zusammen für Preußen Münster - und für Fortuna Seppenrade! Wir sind ein Team", so unsere Anna-Maria Tüns.

Christel Behmenburg erhält Verbandsehrung



(Foto: WN) Unsere Christel Behmenburg wurde auf dem ordentlichen Kreistag unseres Fußballkreises aus den Händes des Vorsitzenden Willy Westphal für ihre besonderen Verdienste um den Mädchenfußball mit der Silbernen Ehrennadel des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes ausgezeichnet. Christel bleibt durch ihre Wiederwahl auch Mitglied des Vorstandes und ihres Ausschusses. Fortund freut sich über ihren Einsatz und gratuliert herzlich!

Zum Bericht der WN:
...hier

Ehre, dem Ehre gebührt!



Mit dem „Spoju Award“, einer Ehrung für das Engagement in der Jugendarbeit im Sport, wurden unsere Emma Dömer und Charlotte Wies ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird von der Sportjugend im Kreis Coesfeld und der Sparkasse Westmünsterland vergeben.
Neben einem Pokal und einer Urkunde erhalten die Gewinner einen Gutschein für Sportartikel. Emma Dömer (17 Jahre) und Charlotte Wies (16 Jahre) leiten seit fünf Jahren die Fortuna-Tanzgruppen „Toffies“ und „Chocolat“ für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Beide Trainerinnen tanzen selbst seit dem fünften Lebensjahr aktiv beim DJK Dülmen, echte Profis also.
Der Vorschlag an die Sportjugend, der bis Ende September 2021 eingereicht werden musste, kam von unserer 2. Vorsitzenden Sonja Hochstrat. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten die Preise an die Gewinnerinnen noch nicht überreicht werden. Zusammen mit Anke Köster F+B-Obfrau im Verein, Katharina Ahlers, Vorsitzende der Sportjugend im Kreis Coesfeld und Andreas Geiping, Regionaldirektor der Sparkasse Westmünsterland, nahm Hochstrat an der Ehrung teil.

Ohne Worte:



Die Frauenmannschaften unserer Fortuna und Nottuln beziehen vor ihrem Freundschaftsspiel gegen den Überfall auf die Ukraine gemeinsam Stellung !



Erlebniswelt Fußball Sommerferien 22: Fußballschule für Kinder und Jugendliche, 5-13 Jahre, 03.-05. August 2022 (Ende der Sommerferien).

Zur Anmeldung: https://erlebniswelt-fussball.de/produkt-kategorie/sparkassenfussballferien-westmuensterland/page/3/





Es gelten folgende Corona-Schutzregeln!

Grundsätzlich gilt für draußen und drinnen 3G (Sportplatz, Turnhalle und Vereinsheim)!
Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre sind von der Vorlage von Immunisierungs- und Testnachweisen ausgenommen und können an allen Veranstaltungen teilnehmen.

Zu den kompletten Verhaltensregeln ...hier

Gleibt gesund, wünscht der Vorstand!


Artur Nazarenus als Trainer für die Saison 2022/2023 verpflichtet

(Foto: WN) Die Verantwortlichen unerer Fußballabteilung haben für die nächste Saison mit Artur Nazarenus einen neuen Trainer gefunden und verpflichtet.
Als "Kind des Nordens" hat er eine interessante Vergangenheit als Fußballer, u. a. über Stationen beim VFB Lübeck, Werder Bremen bis hin zu Oberligisten im Norden unserer Republik.

Weiteres im Bericht der WN: ...hier



coronsschnelltest

Das Corona Testzentrum der Erlebniswelt Gesundheit ist im Vereinsheim des SV Fortuna Seppenrade wieder geöffnet.

Regel-Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7:00 bis 9:00 Uhr und 16:00 bis 18:30 Uhr
Samstag von 8:00 bis 14:00 Uhr und
Sonntags von 9:00 bis 12:00 Uhr


Ein Testtermin ist unbedingt nötig. Hierfür gilt ein neues Verfahren zur Terminreservierung und ist nur unter folgendem
Link zu buchen: erlebniswelt-coe.chayns.net

•Es kann immer nur ein Termin gebucht werden, erst wenn dieser wahrgenommen worden ist, kann erneut gebucht werden.
• Ein Termin ist nur drei Tage im Voraus buchbar.
• Bitte tragen Sie beim Betreten des Gebäudes eine medizinische Mund- Nasenmaske! (FFP2 oder OP-Maske)
• Bitte bringen Sie zum Testen Ihren Personalausweis mit.
• Die Dauer des Testens beträgt ca. fünf Minuten.
• Innerhalb von 30-60 Minuten werden wir Ihnen Ihr Testergebnis per Mail zukommen lassen.
• Wir testen keine Personen mit akuten Erkältungssymptomen sowie keine Kinder unter sechs Jahren!

Betreiber ist die Ergebniswelt Gesundheit, Fortuna stellt nur die Räumlichkeit mit ihrer Infrastuktur und den Parkraum zur Verfügung.